PRESSEMELDUNG

 

KUNST IN SICHT!


Das KUNSTMUSEUM WALTER verteilt 1000 Jahreseintrittskarten in Form eines Teleidoskops an Grundschulen. Für die Grundschüler mit Teleidoskop ist der Museumsbesuch bis zum Ende der Osterferien 2013 damit kostenlos...weiter lesen.







 

Das Neueste über das KUNSTMUSEUM WALTER

Das KUNSTMUSEUM WALTER bietet Alles in Allem dem Besucher einen einzigartigen Einblick in die moderne, zeitgenössische Kunst.

1. Das im Mai 2002 im Glaspalast in Augsburg eröffnete KUNSTMUSEUM WALTER erstrahlt seit Mitte November 2006 in neuem Glanz.

  • Die Gemälde wurden großteils umgehängt.
  • Viele neue Kunstwerke ergänzen und erweitern das einmalige Spektrum der Kunstsammlung WALTER.
  • Die Glaskunst wurde neu gestellt.

2. Die Neuplatzierung der Gemälde wurde im gesamten Museum nach Stilorientierung, sowie nach zeitlichen, internationalen, nationalen und regionalen Kriterien vorgenommen.

Hierdurch entsteht ein außergewöhnlich interessantes Spannungsfeld innerhalb der unterschiedlichen Stilrichtungen.

Durch die Neuplatzierung erhält der Besucher außerdem einen besseren Überblick und kann nach eigenem Gefühl und individueller Vorstellung die Kunstbeziehungen besser vergleichen.

Die herrlichen Kunstwerke der modernen, zeitgenössischen Kunst des 20. Jahrhunderts und die Werke der klassischen Moderne der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts sowie die weltberühmte Glaskunst sind nunmehr auf mehr als 6.000 qm Museumsfläche systematisch nach internationalen Künstlern aus Westeuropa und Amerika und nach ebenfalls internationalen Künstlern aus Ostdeutschland - ganz besonders auch aus der Leipziger Schule – verteilt. Sie sind übersichtlich angeordnet und werden entsprechend präsentiert.

Durch diese Neuerung im KUNSTMUSEUM WALTER ergibt sich für den Besucher ein höchst spannungsgeladenes Kunsterlebnis.



3. Nachfolgend ist ein kleiner Auszug von Künstlern der zeitgenössischen westeuropäischen Malerei der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts dargestellt:

  • Gerhard Richter
  • Armando
  • Sigmar Polke
  • Elvira Bach
  • Georg Baselitz
  • Yoel Benharrouche
  • Markus Lüpertz
  • Norbert Bisky
  • Günther Förg
  • Jacques Boloré
  • Jörg Immendorff
  • Luciano Castelli
  • A. R. Penck
  • Horst Antes
  • Per Kirkeby
  • Jens Augustin
  • Hermann Nitsch
  • Terence Carr
  • Christian Ludwig Attersee
  • Charles Wilp
  • Martin Kippenberger
  • Norbert Tadeusz
  • Fernandes Armand
  • Oliver Jordan
  • Niki de Saint Phalle
  • Günther Uecker
  • Max Kaminski
  • Felix Weinold
  • Horst Janssen
  • Christoph Gais
  • Arnulf Rainer
  • Bernd Zimmer

4. Auch die ehemaligen Oststars, die heutigen gesamtdeutschen, international weltweit sehr geschätzten Künstler der berühmten Leipziger Schule werden in übersichtlicher Weise und im Spannungsfeld zu den ehemaligen Westkünstlern im KUNSTMUSEUM WALTER großzügig präsentiert.



Die wichtigsten davon sind:

 

  • Bernhard Heisig
  • Wolfgang Mattheuer
  • Werner Tübke
  • Willi Sitte
  • Arno Rink
  • Neo Rauch
  • Werner Liebmann
  • Hartwig Ebersbach
  • Walter Libuda

 

Noch viele andere legen weiteres Zeugnis ab von der hohen Qualität der ehemaligen sog. "Ostkunst", welche heute zur Weltspitze der Malkunst zählt.


5. Was nun die klassische Moderne der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts betrifft, so sind neuerdings auch große Künstler aus dieser Zeit in der Sammlung WALTER vertreten. Sie ergänzen die hohe Qualität der Sammlung der zeitgenössischen Kunst in hervorragender Weise.


Zu besichtigen sind hier:

 

  • Max Pechstein
  • Otto Dix
  • Christian Rohlfs
  • Max Beckmann
  • Max Liebermann
  • Max Ernst
  • Karl Schmidt Rottluff
  • Hans Hartung
  • Gabriele Münter
  • Erich Heckel
  • Philipp Bauknecht
  • Alfred Hrdlicka
  • Carl Liener (d.J.)
  • Ernst Ludwig Kirchner
  • Lyonel Feininger
  • Ernst Wilhelm Nay
  • Victor Vasarely
  • Emil Nolde
  • Max Pechstein
  • Christian Rohlfs

6. Die weltberühmte Glaskunst von Egidio Costantini aus Venedig wurde neu platziert und wird nun besucherfreundlich präsentiert.


118 wunderschöne Originalwerke von Egidio Costantini aus seiner aktiven Zusammenarbeit mit den berühmtesten Künstlern der klassischen Moderne werden gezeigt und geben einen Überblick über sein unschätzbare Lebenswerk.



Ein kleiner Auszug der Originalwerke:

 

  • Pablo Picasso
  • Reuven Rubin
  • Marc Chagall
  • Emi Omura
  • Max Ernst
  • Arman
  • Lucio Fontana
  • Jean Hans Arp
  • Paul Jenkins
  • George Braque
  • Oskar Kokoschka
  • Jean Cocteau
  • Le Corbusier
  • Mark Tobey
  • Severo Pozzati   

7. Im KUNSTMUSEUM WALTER sind nahezu alle international bekannten deutschen Künstler der modernen, zeitgenössischen Kunst der Nachkriegszeit sowie viele europäische und auch amerikanische Künstler aus dieser Zeit vertreten.

Auch viele Werke der klassischen Moderne aus der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts werden gezeigt.

Die weltberühmte Glaskunst von Egidio Costantini lässt keinen Besucher unbeeindruckt.

Kaum ein privates Kunstmuseum bietet eine so breit gefächerte Auswahl moderner, zeitgenössischer Kunst wie das KUNSTMUSEUM WALTER.


8. Ein Vergleich mit anderen privaten Kunstmuseen wird empfohlen.

Besuchen Sie das KUNSTMUSEUM WALTER und sie werden begeistert sein.

 


9. Das KUNSTMUSEUM WALTER ist ein rein privates Museum, das ohne irgendeinen Zuschuss von Bund, Land oder Stadt existiert.

Überschüsse des KUNSTMUSEUMS WALTER finden nicht privat Verwendung, sondern werden ausschließlich sozialen Zwecken zur Verfügung gestellt.


10. Das KUNSTMUSEUM WALTER widmet sich ganz besonders den Kindern und Jugendlichen.

Zwei speziell für Kinder gebaute Ateliers stehen der Kinder- & Jugendkunstschule PALETTE e.V.  für Kinder-Malveranstaltungen kostenlos zur Verfügung. Trotz hohen Reinigungsaufwandes ist jede Kinderveranstaltung ein wunderschönes Erlebnis.

Im Jahr 2007 bietet das KUNSTMUSEUM WALTER allen Schulen im Großraum Augsburg die einmalige Gelegenheit, das Museum für 1,25 € zu besichtigen.


11. Das KUNSTMUSEUM WALTER ist im bekannten und nach Denkmalschutzvorschriften herrlich sanierten Glaspalast untergebracht.

Im 1. und 2. Obergeschoß des Glaspalastes, verteilt auf über 6.000 qm Fläche in wunderschön gestalteten, großzügig aufgeteilten und lichtdurchfluteten Räumen, werden über 1.600 Kunstwerke präsentiert.

Ein Besuch im KUNSTMUSEUM WALTER bietet jedem Kunstliebhaber ein einmalig schönes Erlebnis.


12. Das KUNSTMUSEUM WALTER und der neu sanierte Glaspalast stellen dank Professor Walter einen weiteren Glanzpunkt in der beachtlichen, kulturellen Entwicklung der Stadt Augsburg in den letzten Jahren dar.

Es wäre schön, wenn diese Erkenntnis bei allen Zuständigen und Verantwortlichen der Stadt Augsburg bald ins Bewusstsein gelänge.


13. In Anbetracht der geschilderten Sachverhalte sollte sich für alle Kulturbewussten und Kunstinteressierten die berechtigte Frage stellen:

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Also, liebe Kunstinteressierte, besucht das KUNSTMUSEUM WALTER 
-  es lohnt sich!

picTOP